1 Jahr colorful.addicted.vegan – Jahresrückblick + wie geht es weiter

Gestern war es soweit – unser Blog ist ein Jahr alt geworden. Es kommt mir garnicht so vor und ich habe das Gefühl, die Zeit rast nur so. Aber an erster Stelle freue ich mich ungemein und möchte daher heute mit euch ein kleinen Rückblick machen – wie war das Jahr, was hat mir gefallen / was nicht und wie stelle ich mir die Zukunft vor?

Danke!

colorful-addicted-vegan

Als erstes möchte ich mich bei EUCH bedanken! Mittlerweile folgen uns hier über 70 Leute und bei Instagram sind es über 300 – große Blogger werden jetzt lachen und ich weiß auch garnicht, wie viel wirklich“viel“ ist oder eben auch nicht, aber es ist mir auch egal. Der Blog ist unser Hobby und wir freuen uns über jeden Kommentar, Like und Follow und wenn IHR freudig auf den nächsten Beitrag wartet. Ich habe den Blog gegründet, weil ich Leuten vorallem beim Einstieg in das vegane Beautyleben helfen wollte und Spaß am Schreiben habe.
In Zeiten wie heute, in denen man Likes und Follows fürn Appel und nen Ei kaufen kann, schätze ich immer wieder den Austausch mit „echten“ Personen und habe lieber ein paar wenige treue Leser als irgendetwas anderes.
An dieser Stelle nehmt euch also gerne ein virtuelles Stück Kuchen zum Geburtstag und lasst das Jahr ein wenig Revue passieren mit mir. ❤

Was mir auf den Keks ging…

Passend zum Thema Klick- bzw. Followerkauf, möchte ich auch zu einem Punkt kommen, der mich dieses Jahr gestört hat…

Wenn man bloggt oder einen Instagram-Account führt, setzt man sich natürlich mehr mit der „Szene“ auseinander und eine Sache kann ich echt nicht mehr lesen:

„10 Tipps, für mehr Follower, Klicks etc.“… oder wie ich es gerne nenne: „Wie man wie jeder andere wird“

Mal ehrlich, natürlich möchte man, wenn man vielleicht sogar vor hat, irgendwann mit dem Blog Geld zu verdienen, auch schnell voran kommen und alles richtig machen, aber in fast jedem dieser Beiträge steht das gleiche und so sieht auch jeder fünfte Instagram Account aus… nämlich gleich und bearbeitet bis zum geht nicht mehr. Natürlich bearbeiten wir unsere Bilder auch, keine Frage, aber meiner Meinung nach wird es irgendwann lächerlich. Und was an drappierten Kunstblumen und dem immer gleichen, grad hippen Hintergrund so toll ist…. ich weiß nicht. Ich würde mir einfach wieder mehr Individualität wünschen, weg von Photoshop 3000 und makkellosen Gesichtern und Instagramfeeds.

Ganz interessant dazu, fand ich übrigens die Videos von Wayne Goss und Madeyewlook. Ich verlinke euch die mal hier:

https://www.youtube.com/watch?v=Z1lovMzixm0

https://www.youtube.com/watch?v=nsLEjQ2DlHY

Grob gesagt geht es darum, dass wir belogen werden, denn mittlerweile kann man nicht nur über Bilder, sondern auch über ganze Videos Filter legen. Damit werden „Maßstäbe“ vermittelt, die weder real noch erreichbar sind. Und das finde ich echt gruselig…

Was denkt ihr dazu? Findet ihr so etwas okay oder übertrieben und ungesund? Schreibt mir das gerne, bin gespannt.

Blogfavoriten 2016

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Weg von Negativität, hin zu Positivem, habe ich natürlich in diesem Jahr viele mir bekannte und auch neue Blogs verfolgt und möchte euch an dieser Stelle einmal eine kleine, aber feine Auswahl meiner liebsten geben:

http://annika-moon.com/ + http://moon-spoon.com/

Steht ihr auf Düsteres, Gruselfilme und vegane Leckereien? Dann schaut bei meiner liebsten Annika vorbei. ❤

https://zauberisch.wordpress.com/ + http://www.magi-mania.de/ + https://eattraincare.com/ + http://www.skinci.de/

Ihr interessiert euch für Skincare, wisst aber nicht, wo ihr anfangen sollt? Julia, Magi und ihr Team, Sarah und Skinci haben jede Menge Infos für euch gesammelt, rund um Inhaltsstoffe, Anwendung und Co. Bei der lieben Julia von Zauberisch ist zudem alles vegan und tierversuchsfrei. ❤

Let’s talk about… Zukunftspläne

Wie geht es weiter? Gute Frage … die habe ich mir selbst lange gestellt.
Fangen wir mit den Dingen an, bei denen es einen Plan gibt:

  • die Aufgebraucht-Reihe:
    Hier war es lange ruhig und es fehlen so einige Monate. Das ist schade, denn ich weiß, wie gut diese Reihe bei euch ankommt. Zumal ich dringend mehr aufbrauchen und meinen Bestand reduzieren möchte. Passend dazu gibt es auf Instagram gerade den tollen Trend „What I’m not buying in 2017“. Da sich die Dinge oft wiederholen und ich es auch teilweise sehr mühsam fand, zu jedem Artikel etwas zu schreiben, habe ich mich dazu entschlossen, in Zukunft die aufgebrauchten Produkte auf Instagram zu zeigen, eine kleine Notiz, vielleicht mit Smiley oder Daumen hoch / runter dazu und diese alle in einem Sammelbeitrag hier dann zu posten. Ich denke, das wird mir so mehr Spaß machen und leichter fallen und ihr bekommt dann wieder regelmäßig ein Update. 🙂
  • die Monatsfavoriten-Reihe:
    auch diese Reihe soll wieder zum Leben erweckt werden, sie wird wie gewohnt Anfang des Monats für den Vormonat hier auf dem Blog landen.
  • die Monatsbox von Medusa’s Makeup und die Vegan Beauty Basket:
    ihr habt es sicher schon bemerkt, aber auch um die beiden Boxen ist es ruhig geworden. Das liegt schlicht und einfach daran, dass ich beide gekündigt habe. Nicht, weil ich sie nicht mochte, sondern weil ich einfach viel zu viele Sachen hier habe und mit dem Aufbrauchen nicht mehr hinterher gekommen bin. Wenn ich dieses Jahr aber fleißig alles reduziere, wird sicherlich mal wieder die ein oder andere einziehen. 😉
  • Sonstiges:
    Insgesamt wird der Blog in den nächsten Tagen die ein oder andere Schönheitsreparatur erhalten und ein bisschen aufgeräumt, Frühjahrsputz sozusagen. Ab und zu darf das mal sein.

Falls ihr uns noch nicht bei Instagram folgt, schaut doch mal vorbei. Einfach rechts in der Menüleiste auf das Logo klicken. ❤

Last but not least möchte ich noch zu einem Punkt kommen, bei dem ich noch nicht sagen kann, wann da etwas kommen wird.

  • Makeup-Tutorials und Youtube:
    Immer wieder wünschen sich viele von euch Anleitungen und Videos von mir und ich würde euch liebend gern diesen Wunsch erfüllen. Damit das Ganze aber auch die Qualität hat, die ich gerne hätte, brauche ich erst einige Dinge wie Kamera, Schnittprogramm etc. und das kostet natürlich auch nicht wenig. Dieses Projekt ist also nicht vom Tisch, sondern nur noch ein wenig verschoben. Sobald ich da ein bisschen besser ausgestattet bin, wird das kommen. 🙂

Ansonsten schreibt uns natürlich immer gerne Kritik, Wünsche und Co. in die Kommentare, wir freuen uns und antworten euch gerne. 🙂

Das war mein Blogjahr 2016 – was mit einer Nacht- und Nebelaktion gestartet hat, ist mittlerweile eins meiner liebsten Hobbies, dem ich wieder mehr Zeit widmen und mit euch zusammen gestalten möchte. Ich freue mich auf all das, was noch kommt. ❤

~Sarah

Advertisements

3 Gedanken zu “1 Jahr colorful.addicted.vegan – Jahresrückblick + wie geht es weiter

  1. Mara Zucker schreibt:

    Hey, ich schneide meine Videos mit DaVinci Resolve. Das ist kostenlos und reicht mir komplett aus.
    Ich hab auch vor etwas einem Jahr mit Youtube angefangen und kenne diese Gedanken keine polierten Videos haben zu wollen, sondern dabei halt auch noch ich zu bleiben. Aber dadurch ist (und durch sehr wenig Kontinuität) bleibt es dadurch manchmal auch sehr klein in den Videos. Und manchmal finde ich es dann schade, wenn ich mir so viel Zeit nehme. Aber das gehört bei Hobbys wohl dazu. Viel Zeit reinstecken. Und Spaß macht es ja trotzdem. ❤

    Gefällt 1 Person

    • colorfuladdictedvegan schreibt:

      Vielen Dank für den Tipp, das schaue ich mir mal an. Als erstes möchte ich auf jeden Fall eine vernünftige Videokamera, der Rest kommt dann sicherlich mit der Zeit / von alleine. 🙂
      Schreib mir doch gerne mal deinen Kanal, dann komme ich gucken. ❤
      Liebe Grüße

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s